Beim Red Castle Run handelt es sich um einen neuen Hindernislauf, der in diesem Jahr seine Premiere feiert.
Ausgetragen wird der RED CASTLE RUN in Rotenburg an der Fulda. Als Location dient vornehmlich der ehemalige Truppenübungsplatz der Bundeswehr in Rotenburg, der sich durch sein vielseitiges Gelände auszeichnet. Perfekt also, um einen actiongeladenen Hindernislauf auszutragen.

Das Highlight ist beim Red Castle Run ist definitiv die Diversität. Der Weg führt über weite Teile durch einen ehemaligen Truppenübungsplatz der Bundeswehr, bei dem auch ehemalige militärisch genutzte Installationen wie Schützengräben, Übungsstrecken und die Panzerwaschanlagen in den Verlauf einbezogen werden. Doch auch die Innenstadt wird gekonnt in Szene gesetzt. Und so verläuft die Strecke nicht nur mehrfach durch die Fulda, sondern auch über stark frequentiere Plätze, wie dem mittelalterlich geprägten Marktplatz oder den imposanten Schlosshof. Die Herausforderung liegt in der gemeinsamen Bewältigung der baulich errichteten und natürlichen Hindernisse. Zur Auswahl stehen gleich drei verschiedene Laufstrecken, womit der RED CASTLE RUN sowohl etwas für Einsteiger – aber auch für erfahrene Hindernisläufer – geeignet ist.
Besonders attraktiv ist die Teilnahme für Gruppen, da hier keine Einschränkungen bestehen, was die Gruppengröße betrifft.

Folge dem Hindernislaufguru: