Ninja Warrior Germany Last Man Standing Oliver Edelmann

Ninja Warrior Germany Last Man Standing Oliver Edelmann im Interview

Hallo Oliver – stell dich bitte kurz unseren Usern vor!?

Hallo zusammen, mein Name ist Oliver Edelmann. Ich bin 23 Jahre alt komme aus Pfungstadt (Hessen) und bin Last man Standing der ersten Staffel Ninja Warrior Germany.

Wie bist du auf den Ninja Warrior Germany aufmerksam geworden?

Ninja Warrior Germany kannten die meinsten bis letztes Jahr nur aus dem Netz und aus den USA. Damals war ich schon immer super begeistert davon und wollte auch immer mal dort antreten. Aufmerksam auf Ninja Warrior Germany bin ich dann durch die Werbung auf RTL geworden und habe mich sofort beworben.

Was begeistert sich am meisten beim Ninja Warrior Germany?

Bei Ninja Warrior Germany begeistert mich am meisten, das man an seine Grenzen der Vielseitigkeit gehen muss. Es ist nicht nur eine Sportart die man beherrschen muss sondern gleich mehrere, die man in kurzer Zeit Unterschieden oder Kombinieren muss.

Wie hattest du dich damals vorbereitet?

Eine spezielle Vorbereitung für Ninja Warrior Germany 2016 gab es nicht. Ich wusste damals nicht so recht was mich erwarten wird. Zufällig habe ich ein paar Wochen vor der Show Michael Wohlfahrt kennen gelernt (der wohl erfahrenste Tough Mudder Athlet aus Deutschland). Er hat sich seinen Garten voll mit Ninja Obstacles gebaut in dem ich auch mal trainieren durfte.

Wie sieht dein Trainingsalltag aus und wie viel Stunden Sport pro Woche kannst du verwenden? Welche Hobbys und weiteren Sportarten gehst du noch nach?

Mein Trainingsalltag ist sehr voll gepackt. Ich bin Leistungsportler und trainiere 4-5 mal die Woche 3-4 Stunden Sportakrobatik. Somit komme ich oft auf 20 Stunden Training die Woche und bin dadurch schon sehr eingespannt. Des weiteren habe ich 5 Jahre intensiv Parkour und Freerunning trainiert. Irgendwie bin ich damals ins Cheerleading reingerutscht, war dort 2 Jahre infolge in der Nationalmannschaft und habe mit meinem Team die Europameisterschaft gewonnen.

Welche Änderungen hast du in deine Vorbereitung für 2017 getätigt?

An meiner Vorbereitung habe ich bisher noch nichts geändert, habe mir aber vorgenommen noch ein paar mal in einer Boulderhalle zu trainieren um meine Arme für die harte Belastung bei Ninja Warrior Germany zu pushen.

Bereitest du dich mit Freunden auf den Ninja Warrior Germany 2017 vor?

Durch meinen Umzug im November nach Augsburg trainiere ich meistens alleine, da ich hier noch nicht so viele Menschen kenne. Aber ich werde definitiv noch bei Michael im Ninja Garten vorbeischauen und mit ihm und vermutlich anderen etwas trainieren.

Wie ist die Ninja Warrior Germany Gemeinschaft und hast du bis heute noch Kontakt zu anderen Kandidaten?

Die Community ist nach der Ersten Staffel von 0 auf 100 gestiegen. Plötzlich gab es einige Facebook Pages, Gyms mit speziellem Ninja Bereich und mit Sicherheit auch einige Trainingsgemeinschaften die nur für Ninja Warrior Germany trainieren.
Ich selbst habe auch noch viel Kontakt zu einigen die ich dort kennengelernt habe.

Was empfiehlt ‚Ninja Warrior Germany Last Man Standing Oliver Edelmann‘ den anderen Bewerben?

Den anderen Bewerbern würde ich empfehlen, ganz ruhig und gelassen an das ganze zu gehen. Das Geld sollte nicht im Vordergrund stehen sondern einfach mit Spaß an die ganze Sache gehen und schauen was passieren wird. So bin ich z.B weniger aufgeregt und mache dadurch weniger Fehler, weil ich mich zu 100% auf den Kurs konzentrieren kann.

Welchen Trainingspart siehst du am wichtigsten an, um beim Ninja Warrior Germany weit zu kommen?

Meiner Meinung nach gibt es nicht das eine Training, dass dich zum Ninja Warrior Germany macht. Man muss extrem vielseitig sein, Balance, Geschick, Kraft, Ausdauer und besonders gut muss man sich in kürzester Zeit auf jedes einzelne Obstacle einstellen können.

Hast du ein „Home Workout“ für unsere Leser?

Hast du 2 – 3 Minuten Zeit, hänge dich an alles was du siehst und halte dich fest. Sei es zuhause am Türrahmen, beim warten an der Bushaltestelle usw. Hast du Zeit häng zwei drei Minuten ab. 😅

Worauf freust du dich beim Ninja Warrior Germany am meisten?

Ich freue mich einfach auf die gesamte Show und hoffe, dass ich nicht gleich in der Vorrunde rausfliege denn beim Ninja Warrior Germany ist alles möglich!

Was nimmst du dir für den nächsten Ninja Warrior Germany vor?

Ich will Spaß haben, möglichst ruhig und gelassen an die Sache dran gehen um keine Fehler zu machen und alles weitere ergibt sich dann im Parcours.

Es steht ein Preisgeld von 200.000€ in Aussicht. Was würdest du mit dem Geld machen?

Die 200.000€ stehen definitiv nicht im Vordergrund. Falls es aber soweit kommen sollte, wird sich sicher eine gute Verwendung dafür finden 😅

Folge dem Hindernislaufguru: