Verfolge den Hindernislauf Guru Newsletter

E-Mail:

Der Guru empfiehlt:

Hindernislauf Shop

Hindernislauf Stacheldraht

Hindernislauf Ausstattung:

Vorteilsclub

Hindernislauf Stacheldraht

Spare bei vielen TOP Events!

Hindernislauf Guide

Hindernislauf Stacheldraht

Tipps, Tricks & Profi Trainingspläne:

Hindernislauf Magazin

Hindernislauf Stacheldraht

Informiere dich zu diesem Jahr:

Die TOP Events vom Hindernislaufguru:

Dez
2
Sa
Getting Tough The Race
Dez 2 ganztägig

Getting Tough The Race

Getting Tough The Race ist das härteste Extrem-Hindernisrennen Europas und damit kein Spaßlauf! Das Streckenprofil ist extrem anspruchsvoll. Die Gesamtdistanz beträgt 24KM bei insgesamt ca. 1000HM. Auf der Strecke befinden sich zahlreiche Hindernisse, sowie drei speziell ausgewiesene Hindernisparcours. Diese sind Elektro SCHNITZ Sturmbahn, SIGNAL-IDUNA Experience und WALK OF FAME. Getting Tough The Race findet immer im Dezember.

Dez
3
So
Steelman
Dez 3 ganztägig

Der Steelman ist eine Laufveranstaltung (Crosslauf/ Survival Run), bei der Hindernisse verschiedenster Art überwunden werden müssen.
Start- und Ziel befinden sich auf dem Gelände der Pferderennbahn „Neue Bult“.

Allgemeine Informationen für Steelmen und Steelwomen.

Location:Pferderennbahn „Neue Bult“
Theodor-Heuss-Straße 41
30853 Langenhagen
Datum:Sonntag, 3. Dezember 2017, 10-16 Uhr
Startzeit:Die Starts erfolgen in Wellen mit ca. je 100 Athleten ab 10:00 Uhr.
Startinfo:Der Startbereich muss bis 10:15 Uhr betreten sein. Ambitionierte Sportler, welche aus dem ersten Block starten wollen, melden sich bitte im Vorfeld bei der Startunterlagenausgabe.
Strecke:Rundkurs mit Start und Ziel auf der „Neuen Bult“
Streckenlänge:ca. 9/ 18 km (1/2 Rd.)
Hindernisse:Über 20. Mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden.
Das Tragen eines Armbandes (wird gestellt) ist obligatorisch!
Besonderheiten:Das Tragen von Schuhen mit Spikes ist strengstens verboten.
Verpflegung:2 Verpflegungspunkte an der Strecke (Obst, Getränke), Zielverpflegung
Rahmenprogramm:Catering, Präsentationsstände von Partnern
Anreise/ Parkflächen:Parkplätze befinden sich direkt an der „Neuen Bult“ (kostenfrei)
Zeitmessung:elektronische Chipzeitmessung mittels Transponder
Service:Umkleiden, Duschen, Online-Ergebnisse und -Urkunden
Medaillen im Ziel
Startunterlagenausgabe/
Nachmeldungen:
Samstag, 02.12.2017, 12:00 – 17:00 Uhr
Sonntag, 03.12.2017, 09:00 – 10:45 Uhr Neue Bult
Veranstalter:eichels: Event GmbH, Kleine Düwelstraße 21, 30171 Hannover
Teilnehmer-Hotline:0511-81 20 14 / kontakt@eichels-event.com
Jan
27
Sa
Grafen Challenge
Jan 27 ganztägig

Grafen Challenge

Veranstalter:
Grafenchallenge e.V.
Mittelstraße 21
65582 Diez
Registriert unter VR 21106 beim Amtsgericht Montabaur
www.grafenchallenge.de

Ansprechpartner:
Michael Wieczorek
Mittelstraße 21, 65582 Diez
Fon: +49 (0) 1517 264 56 99
michael@grafenchallenge.de

Termin: Samstag, den 14. Januar 2017
Ort: Diez an der Lahn, Jahnstraße | Sportanlage am Wirt
Startzeit: ab 12:00 Uhr [Es wird in Blöcken gestartet]

Der Austragungsort der Grafen Challenge 2017 ist in 65582 Diez an der Lahn.
Informationen zum genauen Start- und Zielbereich, zur Strecke, den Hindernissen und zum Ablauf, sowie allem Wissenswerten, stellen wir euch nach und nach zur Verfügung.

Startgebühr: [Preis- / Zeitstaffelung]

Ritterrunde [10 GKm]

01.03.2016 – 01.04.2016 –> 40€
02.04.2016 – 01.06.2016 –> 45€
02.06.2016 – 01.09.2016 –> 50 €
02.09.2016 – 18.12.2016 –> 55€
Anmeldeschluss: 18.12.2016
Nachmeldung vor Ort: 60€

Grafenrunde [18 GKm]

01.03.2016 – 01.04.2016 –> 50€
02.04.2016 – 01.06.2016 –> 55€
02.06.2016 – 01.09.2016 –> 60 €
02.09.2016 – 18.12.2016 –> 65€
Anmeldeschluss: 18.12.2016
Nachmeldung vor Ort: 70€

[Die Teilnehmergebühr beinhaltet ein Finisher-Shirt, eine Finisher-Medaille, die Startnummer, die Verpflegung auf der Strecke, sowie die Verpflegung im Zielbereich und natürlich auch eine erstklassige medizinische Versorgung]

Startberechtigung: Startberechtigt sind Läufer ab dem 18-ten Lebensjahr mit Anerkennung der Haftungsausschlusserklärung Läufer unter 18 Jahren, dürfen NICHT an der Grafen Challenge 2017 teilnehmen.

ACHTUNG: Die Teilnehmer sollten nicht nur in guter psychischer und physischer Verfassung sein, sondern auch sportlich gut trainiert sein. Da die Strecke unter anderem Schwimmpassagen enthält, müssen die Teilnehmer unbedingt schwimmen können!!!

Anmeldung:

Hier geht`s zur Anmeldung

Stornierungen, Ummeldungen, Änderungen:
Stornierungen sind innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung möglich. Danach besteht keine Möglichkeit mehr zur Annullierung der Anmeldung, oder Übertragung auf das Folgejahr, auch nicht bei Krankheit.

Hinweis:
Für Läufer, die ihren Startplatz nicht wahrnehmen können, hat sich unser Forum oder auch Facebook als Tauschbörse gut bewährt.

zum Facebook Event | Hier zur internen Tauschbörse

Ummeldungen und Änderungen an der Anmeldung kosten 20,- Euro.

Haftungsausschluss:
Mit der Anmeldung zur Grafen Challenge 2017, wird der Haftungsausschluss anerkannt, welcher direkt unter dem Menüpunkt „Haftungsausschluss“ gelesen und heruntergeladen werden kann. Sollten einzelne Bestimmungen des Haftungsausschlusses, oder sonstige einzelne Bestimmungen der Vereinbarung unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Distanzen:
Für die Grafen Challenge 2018 wurden zwei unterschiedlich lange Strecken erstellt.

Distanz 1: Die erste Distanz trägt den ehrenvollen Namen “RITTERRUNDE“.
Die “Ritterrunde“ ist die kürzere der beiden zu bewältigenden Etappen der Grafen Challenge. Diese erstreckt sich über eine Länge von 10 Gkm. Des Weiteren ist die “Ritterrunde“ eine Distanz, welche für Einsteiger des Cross/ Hindernislauf optimal geeignet ist, die Möglichkeit zu wahren, sich mal jenseits des Asphaltes unter Beweis zu stellen. Natürlich kann die Etappe über die 10 GKm auch von jedem Kurzstrecken-Sprinter [fortgeschrittene Cross/ Hindernisläufer] gleichermaßen von Interesse sein, gar kein Thema. Aufgrund der verkürzten Distanz, wird man als Teilnehmer der “Ritterrunde“, nicht durch alle drei Themenwelten der Grafen Challenge geleitet, sondern lediglich nur durch die Themenwelt -> Mittelalter.

Distanz 2: Die zweite Distanz trägt den adligeren Namen “GRAFENRUNDE“.
Die “Grafenrunde“ ist die längere der beiden zu bewältigenden Etappen der Grafen Challenge. Sie erstreckt sich über eine Länge von 18 Gkm und ist im Vergleich zur “Ritterrunde“, keine Distanz für den Einsteiger des Cross/ Hindernislauf. Die “Grafenrunde“ ist eher für die erfahrenen,- und oder versierten Läufer dieses Genres gedacht, da den Teilnehmern auf dieser Distanz um einiges mehr abverlangt wird, als vergleichsweise bei der kurzen “Ritterrunde“. Hier tauchen die Läufer in alle drei Themenwelten der Grafen Challenge 2017 ein: das Mittelalter, die Neuzeit und die Moderne.

Startnummer-Farben:
Da sich die Grafen Challenge 2017 –wie oben schon erwähnt– über zwei unterschiedlich lange Distanzen erstreckt, bzw. vom Grafen Challenge-Team ausgeklügelt wurden, werden die Startnummern auch in zwei unterschiedlichen Farben aufgeführt sein.

Zeitmessung:
Eine Zeitmessung wird es bei der ersten Ausgabe der Grafen Challenge nicht geben, da Wir vom Grafen Challenge Team uns dafür entschieden haben, den Focus auf „das Teamdenken„, „die gegenseitige Unterstützung„, als auch „den Spaß an der Sache“ zu richten.
Dennoch wird es vor Ort [im Start & Zielbereich] eine normale Uhr mit Digitalanzeige geben, an welcher die Teilnehmer nur die Tageszeit, bzw. ihre persönliche “Start & Ziel-Zeit“ ablesen können.

Chip:
Aufgrund der oben erwähnten Information, betreffend des Wegfalls der Zeitmessung, werden in den Startunterlagen für die Grafen Challenge 2017, keine Transponderchips vorzufinden sein, wie man dies evtl. bei fast allen Läufen –egal ob Straßenlauf,- und oder Cross/ Hindernislauf– gewohnt ist!

Finisher- und Siegerpreise:
Jeder Finisher, welcher die jeweilige Strecke und alle auf derer befindlichen Hindernisse bewältigt hat, erhält im Ziel eine Finisher-Medaille 2017, sowie zusätzlich ein limitiertes Grafen Challenge 2017 Finisher T-Shirt.

Es gibt außerdem folgende Siegerklassifikationen:

  • Gräfin von Diez [zackigste Läuferin/ Frau *]
  • Graf von Diez [zackigster Läufer/ Mann *]
  • *Zackigster Teilnehmer, bzw. Teilnehmerin ist, wer die jeweilige Streckendistanz –mit all den auf der jeweiligen Strecke befindlichen Hindernissen–    bezwungen hat und als erstes im Ziel eintrifft!

Zusätzliche Leistungen:

Verpflegung:
Es wird mehrere Verpflegungsstationen auf der jeweiligen Strecke, sowie im Zielbereich geben, an welchen Getränke und Snacks angeboten werden. Dennoch empfiehlt der Veranstalter, zur Grafen Challenge 2017 evtl. selbst Power-Gels,- und oder Energie-Riegel mitzunehmen.

Sicherheit und medizinische Versorgung:
Um die Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit den zuständigen Behörden und den Rettungskräften zusammen. An der Strecke sind medizinischer Rettungsdienst und Feuerwehr ebenso vor Ort, wie Rettungstaucher an den jeweiligen Wasserhindernissen. Zusätzlich dazu beschäftigt der Veranstalter Streckenposten, die mit geländegängigen Fahrzeugen an der Strecke patrouillieren.

Duschen, Umkleiden, Parken etc.:
Duschen und Umkleiden stellen wir den Teilnehmern am Veranstaltungsgelände in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Die speziell für die Grafen Challenge geöffneten Parkplätze am und um den Veranstaltungsort, werden ausgeschildert; einen Parkplatz-Plan stellen wir kurz vor dem Lauf auf dieser Website zur Verfügung.

Zuschauer:
Auch für Zuschauer wird die Grafen Challenge ein tolles Erlebnis. Wir freuen uns sehr wenn ihr zahlreiche Freunde und Verwandte mitbringt!
Tipps für die besten Plätze und andere Zuschauer-Infos, stellen wir ebenfalls kurz vor dem Lauf zusammen.

Wir wünschen allen Teilnehmern und natürlich auch Zuschauern, eine tolle Grafen Challenge 2017.

Das Team der Grafen Challenge 2017

NEWS

Hindernislauf Infos & Fakten für 2017 & 2018

Der Hindernislauf Guru stellt jährlich einen großen und aktuellen Laufkalender für Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung. Dazu gibt der Guru viele nützliche Tipps für Training, Kleidung, Schuhe, und Ausrüstung. Der Hindernislaufguru philosophiert über neue Events und hält alle Schlammläufer regelmäßig auf dem neusten Stand.

Trend Hindernislauf

Der klassische Hindernislauf hat viele Bezeichnungen und wir auch gern mal Schlammlauf, Funlauf, Matschlauf, Saulauf, Survival-Run, Crosslauf, Extremlauf, obstacle cours race (OCR) oder Hindernisrennen genannt. Die Hindernislauf-Szene erfährt jedes Jahr neue Events und bedeutet Abenteuer mit riesigem Spaßfaktor. Immer mehr Ausdauerläufer von Marathons oder anderen Straßenläufen suchen den Kick in Hindernisläufen, bei dem sie unter anderem durch Schlammgruben robben, über Feuer springen, unter Stacheldraht kriechen, an einem Gerüst langhangeln oder durch Eiswasser schwimmen müssen. Mittlerweile gibt es über 150 Events im deutsch die unterschiedlicher nicht sein können. Wir haben unseren Laufkalender in Deutschland (Bundesländer), Österreich und der Schweiz geteilt. Hier findet jeder schöne Events in seiner Nähe.

Hindernislauf Training

Wichtig: Mann sollte gesund und vorbereitet in ein Hindernisrennen starten! Die Vorbereitung auf Hindernisläufe unterteilen sich in Training, Ernährung und Regeneration. Das Training bei Hindernisläufen wird wiederum in Laufen und Kraft gegliedert. Alle Informationen zu einem Ganzkörperkrafttraining und verschiedenen Laufübungen findest man in unserem ausführlichen Trainingsbeitrag: Hindernislauf Training. Die Ernährung muss ausgewogen sein. Der Energiebedarf bei Hindernisrennen ist höher als bei normalen Asphaltläufen. Tipps zur Ernährung und Regeneration auf ein Event findet man hier: Hindernislauf Ernährung / Hindernislauf Regeneration.

Ausdauer, Kraft, Koordination und Belastbarkeit sind die vier Säulen, auf die sich ein Extremlauf stützt. Egal ob Anfänger oder Profi – der Guru empfiehlt dir das ultimative eBook: Hindernislauf Guru Guide (für Handy, Tablet oder PC mit Trainingsplänen, Tipps…)

Hindernislauf Kleidung

Die Kleidung bei einem Hindernislauf sollte in aller erste Linie nicht zu dick sein. Funktionelle Shirts und festes Schuhwerk gehören zur Grundausstattung eines OCR Athleten. Es ist ratsam nicht zu viel anzuhaben. Bei einem Hindernisrennen kommt man schnell auf Temperaturen. Aufgrund der Distanz und der vielen Kraftanstrengungen sollte man leichte und bewegungsfreie Kleidung tragen. Selbst eine Abkühlung im Eiswasser oder in Schlammgruben sollten einem nicht vorher abschrecken und verleiten einen dicken Pullover anzuziehen. Die Hindernisse bei einem Hindernisrennen sind auf der Strecke so konzipiert, dass man mit normaler Sportbekleidung teilnehmen kann.

Kleidung aus Baumwolle saugt sich nur unnötig mit Wasser und Schlamm voll. Kompressionskleidung sorgt für die nötige Belüftung bei starker Anstrengung. Sie sorgt aber auch dafür, dass sich Wasser und Schlamm nicht festsetzen können und man nicht unnötig Kilos schleppt. Die richtige Bekleidung findet man in unserem Hindernislauf Shop.

Hindernislauf Erfahrungen

Der Hindernislaufguru ist seit der ersten Stunde bei dieser einzigartigen Trendsportart dabei und teilt seine Erfahrungen seit Jahren mit allen Matschläufern. Egal ob Hobbysportler oder Profiathlet jeder kann seine Erfahrungen auf dieser Plattform veröffentlichen. Bei den bisherigen Erlebnisberichten erhält man einen Einblick über ältere Events.

Verpasse auch DU keine Infos – like unsere Facebookseite und schreib DICH in unserem Newsletter ein. Hier gibt es nützliche Infos, Tipps, Rabatte, Neuheiten, Gewinnspiele und vieles mehr: Hindernislauf Guru Newsletter